SPD-Fraktion startet mit großer Kontinuität

Die Neuwahl des Fraktionsvorstandes – drei Wochen nach der Wahl – bot erneut Anlass zu großer Zufriedenheit: alle Posten wurden einstimmig gewählt. Fraktionsvorsitzender bleibt Friedrich Reusch. Sein Stellvertreter und gleichzeitig Fraktionsgeschäftsführer bleibt Matthias Großgarten. Zweite Stellvertreterin bleibt Gabriela Neidel. Kassierer bleibt Edgar Engelhardt.

Für den alten und neuen Fraktionsvorsitzenden bedeuten diese einstimmigen Voten für alle Vorstandsmitglieder einen riesigen Vertrauensvorschuss der Fraktion für die kommende Zeit. Das ermutigt und motiviert ungemein, so Reusch, mit den jungen, neuen und den älteren, erfahrenen Ratsmitgliedern in die neue Wahlperiode zu starten. Und es gibt viel zu tun, den Zukunftsplan ‚Niederkassel am Rhein’ umzusetzen.

Schon am Abend der Kommunalwahl bestand Zufriedenheit und Erleichterung bei den Sozialdemokraten. Zwei Ziele wurden erreicht: die absolute Mehrheit der CDU zu brechen und zweitstärkste Kraft in Niederkassel zu bleiben. Der Verlust eines Ratsmandats und 1,5% der Wählerstimmen schmerzt, aber beim allgemeinen sehr negativen Landestrend bleibt das gut zu verkraften.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.