SPD stellt App zur Wahl vor

Die Digitalisierung von Niederkassel ist mit Sicherheit eine der wichtigsten Aufgaben der nächsten Jahre. Bei der Entwicklung müssen dabei alle im Mittelpunkt stehen. „Wir alle sind die Augen und Ohren unserer Stadt. „Wir wollen durch eine Niederkassel-App die Möglichkeit schaffen, sich aktiv in die Stadt einzubringen, aber auch selbst Informationen einfach schnell abzurufen“, so SPD-Bürgermeisterkandidat Matthias Großgarten.

Für die Sozialdemokraten ergeben sich fünf Kernbereiche: Verwaltungsprozesse, Kommunikation, Open Data, Handel und Mobilität. Ziel soll es sein, möglichst viele dieser Angebote unter einem „Dach“ zu vereinen. Nur wenn mehrere Angebote dieser Kernbereiche an einem Ort zusammengeschaltet werden – der Niederkassel-App – wird dieses Portal attraktiv. „Nur so kann es langfristig Bestand haben und ein Teil des Lebens in Niederkassel werden“, so Großgarten.

Unter www.NiederkasselAmRhein-App.de erreicht man nun die neue App der Sozialdemokraten. Sie soll aufzeigen, was alles möglich ist. Dort wollen die Sozialdemokraten Ideen sammeln, eine Möglichkeit zum inhaltlichen Austausch schaffen und auf ihre eigenen Ideen für Niederkassel hinweisen. Aktuell kann man dort auch über die Gewinner des Fotowettbewerbes für ein Memory abstimmen.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.