SPD ehrt langjährige Mitglieder

v.l.n.r: Günther Heubaum und Walter Schlee (50 Jahre), Uwe Buddelmeyer (25), Klaus Hoyer (10), Karla Erkus (25), Ludwig Odenthal (50), Doris Nolde-Walter (25), Friedrich Reusch (SPD-Fraktionsvorsitzender), Ilhami Erkus (25). Nicht auf dem Foto: Hartmut Horster (50) Bild: SPD

Alle Jahre wieder…. Die traditionelle Ehrung langjähriger Mitglieder fand in diesem Jahr wieder in vorweihnachtlicher Atmosphäre statt. Ein zwangloses Zusammensein mit Ehrungen für eine langjährige Zugehörigkeit zur SPD als Haupt-Programmpunkt.

Günther Heubaum, Hartmut Horster, Ludwig Odenthal und Walter Schlee können auf 50 Jahre Parteizugehörigkeit zurückblicken. Die Eheleute Erkus, Doris Nolde-Walter und Uwe Buddelmeyer auf 25 Jahre, Klaus Hoyer auf 10 Jahre.

SPD-Fraktionsvorsitzender Friedrich Reusch übernahm die Aufgabe, Urkunde, Ehrennadel und Verzehrgutschein zu überreichen und verband dieses mit launigen Bemerkungen und Geschichten in der Laudatio für die zu Ehrenden. Und es gab viel zu sagen: zu Günther Heubaum, der in seiner langjährigen Parteizugehörigkeit nahezu alle Parteiposten innegehabt hat – im Rat und im Parteivorstand. Hartmut Horster blickte auf die Zeit mit Martin Pütz zurück. Klaus Hoyer war schon einmal SPD-Vorsitzender in den 80er Jahren und ist seit 10 Jahren wieder dabei.

Der Rückblick auf die zurückliegenden Zeiten, verbunden mit dem Blick auf die aktuelle Situation in der Welt, in der deutschen Politik und speziell in der eigenen SPD, bot ausreichend Gesprächsstoff für einige Stunden in der geselligen und gut besuchten Mitgliederversammlung.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.