Anfrage: Verkehrsabwicklungskonzept A565 

Bild: Benjamin Wiens auf Pixabay

Welche Schritte hat die Verwaltung unternommen, um das von der SPD Niederkassel geforderte Verkehrsabwicklungskonzept-Niederkassel für die anstehende Sanierung der Nordbrücke und des Tausendfüßlers zu entwickeln? 

Gab es bereits Gespräche mit den umliegenden Kommunen, dem Rhein-Sieg-Kreis und der Stadt Bonn? 

Wurden Überlegungen angestellt, um bei Bauarbeiten auf der Nordbrücke, auch kurzfristig, eine möglichst störungsfreie Verkehrsabwicklung zu erreichen? Wenn ja, welche, mit welchem Ergebnis? 

Begründung: 

Die Erfahrungen der letzten Jahre, aber auch Wochen, haben gezeigt, welche Verkehrsprobleme in Niederkassel durch eine Sanierung und Bauarbeiten auf der A565 entstehen können. Die Verwaltung wurde beauftragt, die guten Ansätze der letzten Male auszubauen und frühzeitig ein Gesamtkonzept zu erarbeiten. Mögliche Ideen könnten z. B. eine erhöhte Taktung der Buslinien nach Bonn, (eine) zusätzliche Fähre(n) sein, damit einhergehend die Organisation des Verkehrs auf der Provinzialstraße und innerorts. 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.